Bei herrlichem Sonnenschein und blauem Himmel konnte das am Samstag, 5. März, erstmals veranstaltete „Café in den Gärten“ im Jugendclub Oberste Gärten einen tollen Erfolg verbuchen. Das „Café in den Gärten“ wird künftig jeden ersten Samstag im Monat von 10 bis 14 Uhr stattfinden.

Rund 50 Besucher aller Altersgruppen nahmen das Angebot zum Kennenlernen bei einem gemeinsamen Frühstück gerne an und freuten sich über das reichhaltige Buffet. Genauso wichtig wie das gemütliche Zusammensein war den Initiatoren aber auch, dass die Menschen Ideen entwickelten, die sie einander näher bringen sollen. In lebhaften Gesprächen wurden bereits konkrete Wünsche und Anregungen formuliert, die über eine Tanz- u. Gymnastikgruppe für Frauen bis zu Gesprächskreisen über Erziehungsfragen reichten.

Das neue Angebot ist das Ergebnis einer einrichtungsübergreifenden Zusammenarbeit: Im Stadtteilarbeitskreises Kirdorf / Eichenstahl sind derzeit das AWO-Frauenhaus, die Evangelische Gedächtniskirchengemeinde, der Caritasverband, der Verein JuKS e.V., die Katholische Kindertagesstätte im Usinger Weg, die Ambulante Erziehungshilfe, die Spielstube Altkönigstraße, der Babybegrüßungsdienst der Stadt Bad Homburg v.d.Höhe und der Hort und Jugendclub Oberste Gärten vertreten.


VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (4 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +4 (from 4 votes)
Café in den Gärten kommt an!, 10.0 out of 10 based on 4 ratings