Willkommen zu unserer 56. Audioepisode. Große Sorge um den Obstbestand in Bad Homburg und ganz Hessen. Es sind zwar nur wenige Tage und Nächte gewesen, aber die Temperaturen haben es gezeigt: unter den Gefrierpunkt geht auch im April in Bad Homburg. Wir sind bei der Interessengemeinschaft Kirdorfer Feld e.V. gewesen, und haben uns nach der aktuellen Sachlage mit Michael Korwisi direkt vor Ort unterhalten.

Kirdorf ist schön. Ein paar interessante Männer haben wir dort an diesem schönen sonnigen Tag getroffen. Trotzdem ist es kühl. Die Interessengemeinschaft Kirdorfer Feld ist eine Vereinigung von Grundstücksbesitzern und Liebhabern des Kirdorfer Feldes mit über 300 Mitgliedern und einem Bestand von über elf Jahren.

Die Hauptziele sind die Erhaltung der Streuobstwiesen und der Kampf gegen die Verbuschung. Gleichzeitig werden die Wiesen gemäht, neue Bäume gepflanzt, alte Bäume geschnitten. Damit werden die Aktivitäten im Kirdorfer Feld abgerundet.

Auch klären wir in dieser Audioausgabe, wie die extreme Kälte auf das heranwachsende Obst wirkt. Durch die warme Zeit im März gab es einen frühen Blütenbeginn bei den Steinfrüchten, die es aber weitgehend geschafft haben und von dem Frost verschont geblieben sind. Äpfel und Birnen im Vergleich sind etwas empfindlicher, sind aber auch spätblühender. Trotzdem, die Früchte, die bereits aufgegangen sind, können Schäden durch den Frost abbekommen haben.

Hintergründe und mögliche Konsequenzen hört ihr daher direkt in unserem Audiointerview mit Michael Korwisi. Wir freuen uns sowohl für den Naturbereich als auch für den Kulturbereich, dass Kirdorf unserer Stadt Bad Homburg so schön und gut erhalten geblieben ist – durch den Einsatz von einzelnen Bürgern.

Große Pläne der IKF -Vereinsgebäude –

  • Um die Geräte und Fahrzeuge der IKF ortsnah zum Einsatzort unterzustellen und die vielfältigen Arbeiten an Geräten, Nacharbeiten, Planungen sowie Verwertung der Obsternte und Lagerung der Produkte zu ermöglichen, plant die IKF den Bau eines Vereinsgebäudes am Rande des Kirdorfer Feldes. Für diese große Aufgabe hat die IKF gute Unterstützung der Stadt Bad Homburg, benötigt aber jede weitere Hilfe.
  • Kleine und große Spenden sind sehr willkommen

Audiobeitrag

Jetzt Podcast anhören56. Episode zum Kälteeinbruch auf den Streuobstwiesen

Fotoshow

Podcasts auf der BHIS!

Weitere Podcasts stehen Euch kategorisiert zur Verfügung. Kostenlos kann die Sendung im iTunes Store abonniert werden.

Konstruktive Kritik und Lob
Jetzt kommen wir zu dem spannenden Teil: Wie gefällt Euch der neue Auftritt der BHIS! Bad Homburger Infoshow unter http://www.dieBadHomburger.de? Wir wollen das interaktive Städteportal für Euch fortführen. Daher sollten wir wissen, was Euch gefällt, welche Themen Euch bewegen und was wir besser machen können. Gerne könnt ihr Euch auch in die Prozesse einbringen. Jeder Vorschlag findet Beachtung.


VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (4 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +3 (from 3 votes)
#056 Interview mit Michael Korwisi von der IKF zum Kälteeinbruch auf den Streuobstwiesen, 10.0 out of 10 based on 4 ratings