Hilferuf: Pflegekraft spricht über Corona-Prämie Klartext

/, Bildung, Meinung, Menschen über Bad Homburg, Politik/Hilferuf: Pflegekraft spricht über Corona-Prämie Klartext

Hilferuf: Pflegekraft spricht über Corona-Prämie Klartext

Liebe BHIS! Bad Homburger Infoshow,

ich bin unendlich sauer und traurig zu gleich – deswegen muss ich meinen Frust jetzt hier los werden:

Heute wurde die Corona-Prämie, deren Frist und Voraussetzung für die Pflegekräfte bekannt gegeben. Zu meinem Erschrecken musste ich feststellen , dass meine Kollegen und ich leider nicht in dieses Schema passen. Und warum?! Weil wir in einer Einrichtung der Behindertenhilfe arbeiten. Wir sind es ja inzwischen gewohnt außen vor gelassen zu werden und damit nicht beachtet zu werden. Aber das ist zu viel des Guten. Wir arbeiten bis zum geht nicht mehr, schieben Doppelschichten, versuchen den Menschen mit Behinderung den Alltag irgendwie erträglich zu machen. Wer musste ihnen denn erklären, warum sie nicht arbeiten gehen können, raus gehen können , ihre Freunde treffen oder gar über Monate ihre Familien nicht sehen konnten. Zumal die meisten unserer Einrichtung nicht mal kognitiv dazu in der Lage sind, dies zu verstehen!

Wir wurden in den Medien mit nicht einem Ton erwähnt, nicht ein einziges Mal! Es hieß immer die Altenheime, Krankenhäuser, Supermärkte ect. sind überlastet. Wer redet denn mal von den Menschen mit Behinderung, die nicht verstehen was im Moment überhaupt los ist, die jeden Tag nach ihrer Familie fragen…

…juckt keinen! – Außer uns!

Die sich jeden Tag aufs Neue damit auseinander setzen müssen, den Menschen versuchen zu erklären, warum sie nicht raus dürfen!

Und was passiert jetzt? Wir bekommen noch nicht mal diese blöde Prämie, weil wir keine reine Pflegeeinrichtung sind?! Was denkt ihr denn was wir den ganzen scheiß Tag machen?! Eier schaukeln?! Wir PFLEGEN die Menschen! JEDEN Tag 24/7! Es ist immer jemand da, ob Tag oder Nacht!

Wer entschädigt uns, dass wir uns nach dem Dienst in Selbstisolation begeben haben, um unsere Schützlinge nicht anzustecken?! Das wir täglich mit der Angst zur Arbeit fahren, vielleicht doch Corona zu haben und es in die Einrichtung einschleppen?! Wurden wir ein einiges Mal getestet?! – NEIN! Aber Fußballspieler, die ’nen f.ck..g Ball hinterher rennen, die kein Mensch brauch, werden 2-3x die Woche getestet?! Jooooo, alles klar! Die Prioritäten werden völlig daneben gestellt. In dieser schwierigen Zeit brauchen wir keine schwer-verdienenden Manager, die Abgasskandale verursachen oder Sportler, die mindestens 90 Minuten einem Lederball hintrer herlaufen und auf Stahlgerüste schiessen.

Land.Hessen und land.nrw ich danke Ihnen für nichts!

Ich spreche hierbei nicht nur für Kollegen aus der Behindertenhilfe , sondern auch für alle anderen benachteiligten systemrelevanten Arbeitnehmer, die vielleicht lediglich einen Applaus von Balkonen bekommen haben 👌🏻

Danke, aber davon kann ich mir auch nichts kaufen.

Sarah W.

Leserin/Hörerin der BHIS! Bad Homburger Infoshow


About the Author:

Milch und Honig ist die Sonderwaffe bei der BHIS! Bad Homburger Infoshow Redaktion und würzt alle Lokalthemen. Unser Gastschreiber mit vielen Überraschungen und einem speziellen Wissen im Bereich Hessen und der Stadt Bad Homburg.

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.