Auf Wiedersehen Discounter

//Auf Wiedersehen Discounter

Auf Wiedersehen Discounter

Im Januar 2013 ist es soweit. Der letzte Discounter in unserer Stadt schliesst die Pforten. Sagen wir auf Wiedersehen zu LIDL, sagen wir auf Wiedersehen zu preiswerten Lebensmitteln, welche direkt am Kurhaus zu bekommen waren. Allerdings ist es nun wahr: Der Lidl Discounter schliesst endgültig in Bad Homburg und verlässt damit die Kurstadt. Ob das die Bürger verstehen?

Für die Weihnachtsfeiertage konnte der Discounter unseren Bürgern noch die frischen Waren liefern, und auch für den Neujahrswechsel ist gesorgt. Danach allerdings hört die, für den Frankfurter Raum zugehörige Gesellschaft, die Filiale in Bad Homburg auf zu beliefern. An der Ecke zur Dorotheenstrasse wird das enge Ladenlokal geschlossen und es wird laut Pressestelle in Neckarsulm keinen Ersatz geben.

Mit hoher Wahrscheinlichkeit ist davon auszugehen, dass die Platzverhältnisse im Ladenlokal ein großes Problem dargestellt haben. Wer ist denn schon einmal dort drin gewesen und hat Waren eingekauft? Beängstigend klein ist diese Filiale gewesen. Diese Platzverhältnisse ist der Kunde von Lidl nicht gewohnt gewesen. Bad Homburg ist hier eindeutig eine Rarität gewesen.

Laut dem Filialleiter hat der Kunde in Bad Homburg ca. 350 qm Ladenfläche zur Verfügung. Zum Vergleich: Eine gewöhnliche Lidl-Filiale (mit Parkplatzmöglichkeiten) bietet zwischen 800 und 1200 Quadratmeter. Weitere Gespräche mit der Stadt sind auch nicht vorgesehen, so dass wir Bürger mit einer Alternativie nicht rechnen dürfen.

Besonders für die älteren Bürger in Bad Homburg ist der Lidl besonders günstig (nicht nur von den Verkaufspreisen) gewesen. Denn diese älteren Leute haben kein Auto und konnten gemütlich mit dem Bus bis zum Kurhaus fahren, um Ihre Einkäufe zu tätigen.

Die Stadt sei aber laut Quellen der Taunus-Zeitung (Samstag, den 8. Dezmeber 2012, Seite 11) bereit, Gespräche mit Lidl zu führen, wie Rathaus-Sprecher Andreas Möring bestätigt.

Lidl müsse nur auf uns zukommen.

Momentan sollten die Bürger davon ausgehen, dass es ein Bad Homburg ohne Lidl bleiben wird. Unvorstellbar, dass eine so bekannte Stadt ohne einen Discounter auskommen soll.

Ihre Meinung

  • Werden Sie den Discounter LIDL in Bad Homburg vermissen?
  • Waren Sie gerne in dem kleinen Ladenlokal einkaufen?
  • Wo gehen Sie bevorzugt in der Stadt einkaufen?

Ihre Meinung interessiert die anderen Bürger – schreiben Sie uns jetzt Ihr Statement in die untere Kommentarfunktion.

 Was machen andere Lebensmittelläden?

Der REWE bleibt auf der Louisenstrasse – das steht fest. Seit dem 19. Dezember 2012 eröffnet der REWE im Untergeschoss des damaligen Woolworth-Gebäude. Auf der damaligen schmalen Verkaufsfläche soll ein „Temma“-Bio-Supermarkt eröffnen – direkt nach Köln und Düsseldorf.


[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 9.5/10 (6 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +4 (from 4 votes)
Auf Wiedersehen Discounter, 9.5 out of 10 based on 6 ratings
By |2018-10-27T15:48:57+00:0027.12.2012|Wirtschaft|3 Comments

About the Author:

Rafael Schimanski ist Gründer & Herausgeber der BHIS! Bad Homburger Infoshow unter http://www.dieBadHomburger.de und bezeichnet sein Portal selbst als Hessens ersten interaktiven Städteblog mit Text, Audio- und Videobeiträgen, welcher durch spannende Aktionen und einem Veranstaltungskalender unterstrichen wird.

3 Comments

  1. Melanie und Lars 27. Dezember 2012 at 18:10

    Ja, wir waren regelmäßig im lidl einkaufen, wurden immer freundlich und zuverlässig beraten und empfangen. Wir haben uns bis jetzt dort immer beim Einkaufen wohl gefühlt, obwohl er so klein ist. Wo sollen die Menschen mit geringerem Einkommen/Arbeitslosengeld noch in Bad Homburg einkaufen gehen?! Die Mieten werden höher und nach und nach schließen die guten und preiswerten Geschäfte.

    Wir werden den Discounter sehr vermissen, denn wir waren dort regelmäßig einkaufen.
    Ja, wir waren sehr gerne dort, denn da gibt es die Lebensmittel die man auch im Leben brauch.
    Wir gehen bevorzugt noch im lidl einkaufen, aber da er ja LEIDER bald seine Pforten schließen wird, müssen wir im Aldi einkaufen gehen, obwohl die Busverbindung sehr schlecht ist.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 5.0/5 (2 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +3 (from 3 votes)
  2. BeGe 16. Januar 2013 at 21:50

    Sehr sehr schade und für mich nach den Weihnachtsferien eine echte Überraschung vor verschlossenen Türen zu stehen. Ich arbeite ganz in der Nähe und habe dort 2x pro Woche meine Familieneinkäufe für frische Waren (Milch, Käse, Wurst) und Obst/ Gemüse gemacht und mir so zusätzliche Einkaufsfahrten mit dem Auto erspart. Hoffentlich sind die Mitarbeiter gut versorgt, sie waren nämlich auch sehr nett und freundlich!!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 5.0/5 (2 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +2 (from 2 votes)
  3. […] es kein LIDL mehr in Bad Homburg gibt (BHIS! berichtete) gibt es nun vorübergehend eine weitere unfreiwillige Schließung des letzten Discounters in Bad […]

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.