Hessische Jungunternehmer mit von der Partie

150 jährige deutsche diplomatische Beziehungen standen am letzten Wochenende im Zentrum des ‚Amazing Thailand Festival‘ in Bad Homburg. Eingeladen vom Thailändischen Konsulat präsentierten zwei Hessische Jungunternehmer einen Fruchtaufstrich den sie in Thailand produzieren lassen. Patrick Carmignani:

„Ich liebe Thailand und die Thailändischen Früchte“.

Er hatte im Urlaub die Idee sie als Fruchtaufstrich nach Deutschland zu bringen. Carmignani:

„Reife Früchte schmecken einfach besser als in Deutschland nach gereifte.“

Zusammen mit Oskar Bechtold verkauft er den Aufstrich unter dem Markennamen ‚Urlaub im Glas‘ im Direktvertrieb übers Internet und über wenige ausgewählte Feinkostläden.

Alle Welt klagt über zu viel Zucker in Lebensmitteln. „Es klingt absurd,“ wundert sich Oskar Bechtold, „der Fruchtaufstrich ist wunderbar süß von den Früchten deshalb brauchen wir ein Drittel weniger Zucker als herkömmliche Marmelade. Aber genau deshalb dürfen wir ihn nach EU-Recht nicht Marmelade nennen. Und in den Joghurt gerührt, würde ich ihn gerade deshalb meinen Kindern doch lieber geben, als fertigen Joghurt aus dem Supermarkt.“

Urlaub im Glas verarbeitet nur reife Früchte direkt in Thailand von Hand ohne künstliche Zusatzstoffe in die kleinen Gläser zuzufügen. Per Luftfracht kommen sie nach Deutschland. Ananas, Kokos. Banane, Mango und Papaya sind die verschiedenen Sorten. Die jungen Unternehmer sind von ihren Produkten so überzeugt, dass sie eine Geld-zurück-Garantie geben.
Am kommenden Samstag kann man die Aufstriche bei ‚Kaltmamsell – geile Schnittchen‘ in Darmstadt am Riegerplatz kosten.


VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (6 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +4 (from 4 votes)
150 Jahre diplomatische Beziehungen mit Thailand, 10.0 out of 10 based on 6 ratings